Design-Tipps für die Gestaltung eines produktiven Arbeitsbereichs für Studenten

April 28, 2021

Jeder, der schon einmal über längere Zeiträume lernen musste, weiß, wie wichtig es ist, in der richtigen Lernumgebung zu arbeiten. Die richtige Umgebung kann Ihnen helfen, sich zu konzentrieren, Ihre Produktivität zu steigern und Ermüdung zu minimieren. Die wenigsten Menschen sind sich jedoch der vielen Designüberlegungen bewusst, die bei der Gestaltung des richtigen Arbeitsbereichs eine Rolle spielen.

Sehen wir uns einige Design-Tipps für die Gestaltung eines produktiven Arbeitsbereichs für Studenten an.

1.Einfacher Zugang

Bevor Sie mit der Gestaltung des idealen Arbeitsraums für Studenten beginnen können, ist es wichtig, einen Ort zu wählen, der leicht zu erreichen ist. Dazu können Sie zunächst einen Raum oder ein Gebäude wählen, das sich auf dem Campus der Hochschule oder in der Nähe von Studentenwohnheimen befindet. Ihr Ziel sollte es sein, die Gehzeit von den Uni-Gebäuden und Wohnheimen zu Ihrem Studienraum zu minimieren.

Dieser Raum sollte sich außerdem in einem Gebäude befinden, zu dem die Studenten Zugang haben, entweder durch Durchziehen ihres Studentenausweises oder durch andere kontrollierte Zugangsmöglichkeiten. Dadurch wird sichergestellt, dass nur Studenten diesen Raum nutzen und dass Außenstehende keinen kostbaren Studienplatz besetzen.

2.Schalldämpfung

Der ideale Arbeitsraum sollte auch ruhig sein. Diese "Ruhe" wird durch die Personen bestimmt, die diesen Raum nutzen, sowie durch das Personal, das die Regeln der Ruhe durchsetzt. Die Gestaltung des Arbeitsraums beeinflusst aber auch, wie viel Schall von außen in den Raum eindringt und wie gut sich der Schall im Inneren des Raums ausbreitet.

Sie können die Menge an Außengeräuschen, die in den Arbeitsraum eindringen, reduzieren, indem Sie dicke Wände und eine schwere, dicht schließende Tür aufstellen. Wenn Ihr Arbeitszimmer dünne Wände hat, können Sie trotzdem Außengeräusche reduzieren, indem Sie Möbel wie Sessel und Couches dagegen stellen.

Um den Innenlärm im Raum zu reduzieren, sollten Sie sich für Teppichböden oder Teppiche entscheiden. Diese Materialien absorbieren Geräusche und verhindern, dass sie weit durch den Raum wandern. Das Auslegen des Arbeitszimmers mit einem Teppich oder Vorleger ist eine gute Idee, vor allem, wenn der vorhandene Raum einen Hartholz- oder Betonboden hat, zwei Materialien, die bekanntermaßen Geräusche nicht gut absorbieren können.

3.Gute Beleuchtung

Jeder Arbeitsraum braucht eine gute Beleuchtung, damit die Schüler aufmerksam bleiben. Dies bedeutet jedoch nicht unbedingt, dass Sie es mit der künstlichen Beleuchtung übertreiben müssen. Wenn möglich, sollten Sie einen Arbeitsraum wählen, der viel natürliches Licht bietet. Dies könnte ein Raum mit vielen großen Fenstern mit leicht zu verstellenden Vorhängen oder Jalousien sein.

Für die Innenbeleuchtung können Sie sich für Deckeneinbauleuchten, Wandleuchten oder Pendelleuchten entscheiden. Es ist jedoch wichtig, Glühbirnen zu wählen, die "blaues Licht" emittieren. Dies bedeutet nicht unbedingt, dass die Glühbirne hauptsächlich "blaue" Farben ausstrahlt, sondern dass sie reich an Wellenlängen ist, die den Frequenzen des blauen Lichts entsprechen.

Studien haben ergeben, dass eine solche Beleuchtung die Wachsamkeit steigert, was Studenten bei ihren Lernaktivitäten helfen kann. Einige gängige Lampen, die eine große Menge an blauem Licht emittieren, sind Kompaktleuchtstofflampen (CFBs) und Leuchtdiodenlampen (LEDs)

4.Zugang zu elektrischen Steckdosen

Ein erheblicher Prozentsatz der Studenten lernt mit elektronischen Geräten wie Laptops und Tablet-Computern. Sie können diese Geräte verwenden, um elektronische Kopien ihrer Lehrbücher zu lesen oder um sich Notizen zu machen. Das bedeutet, dass sie einfachen Zugang zu Steckdosen benötigen, um ihre Geräte aufzuladen.

Jeder Arbeitsraum sollte über eine ausreichende Anzahl von Steckdosen verfügen. Diese Steckdosen sollten in einem Abstand von 12 Fuß im Arbeitsraum angebracht werden. Diese Steckdosen können in den Wänden oder im Boden eingelassen sein. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Reihen von einzelnen Arbeitstischen einzurichten, sollte jeder dieser Tische ebenfalls über Steckdosen verfügen. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass jeder Schüler seine Geräte nach Bedarf aufladen kann, ohne anderen im Weg zu sein.

5.Die richtige Bestuhlung

Die Bestuhlung ist eine besonders wichtige Komponente in jedem Arbeitsbereich. Die Wahl der Sitzgelegenheiten bestimmt das Layout des Arbeitsbereichs sowie die Art der Lernaktivitäten, die dort durchgeführt werden können. Sie können einen Arbeitsbereich mit nur einer Art von Sitzgelegenheiten oder mit mehreren Arten einrichten.

Sie können sich zum Beispiel für einen Raum mit Reihen von Einzelschreibtischen entscheiden. Zu jedem dieser Schreibtische sollte ein bequemer Stuhl gehören, der Einstellmöglichkeiten wie Drehung und Höhenverstellung bietet. Alternativ können Sie eine Mischung aus Einzelschreibtischen und Gruppentischen mit entsprechenden Stühlen für jeden Typ schaffen.

Viele Studienräume umfassen auch separate Bereiche mit Sesseln und Sofas. Diese sind nützlich für Gruppenstudien oder für Personen, die im Raum sitzen möchten, aber keine Tische oder Schreibtische benötigen.

6.Großzügige Sitztische

Die Wahl der Arbeitstische kann auch die Produktivität im Arbeitszimmer beeinflussen. Wie bereits erwähnt, werden in vielen Arbeitszimmern Einzelarbeitsplätze verwendet, an denen die Studenten alleine lernen können. Diese Kabinen enthalten oft eine eigene Steckdose zusammen mit einer kleinen Lernleuchte. Solche Kabinen sind ideal für Studenten, die vorhaben, viele Stunden allein zu lernen.

Sie können auch Tische oder Gruppentische wählen, um Ihren Arbeitsbereich zu ergänzen. Dies können quadratische oder runde Tische sein, die es ermöglichen, dass jeder in der Nähe eines anderen sitzt. Solche Tische sollten auch mit Steckdosen ausgestattet sein, um das Lernen in der Gruppe bei langen Sitzungen handhabbarer zu machen.

7.Einrichtung von Stehpulten

Jeder, der sich schon einmal zum Lernen an den Schreibtisch gesetzt hat, kennt die Nacken- und Rückenschmerzen, die nach einiger Zeit auftreten. Sie fragen sich vielleicht, warum das Sitzen Sie langsam umbringt, da diese Nacken- und Rückenschmerzen dazu neigen, sowohl intensiv als auch anhaltend zu sein.

Die Wahrheit ist, dass Sitzen nicht die optimale Position zum Lernen ist. Viele Menschen sitzen mit einer schlechten Körperhaltung, und dies kann zu Nacken- und Rückenverspannungen führen, die sich nach einer Weile zu Schmerzen entwickeln. Eine Möglichkeit, solche Probleme zu vermeiden, ist die Hilfe eines Stehpults.

Stehpulte sind eine spezielle Art von Schreibtischen, an denen der Benutzer im Stehen arbeiten kann. Dies hilft, viele der Nacken- und Rückenprobleme, die mit sitzenden Schreibtischen verbunden sind, zu vermeiden oder zu reduzieren.

Sie sollten auch in Betracht ziehen, in Stehpulte für Schüler mit ADHS zu investieren. Solche Schüler können es schwierig finden, im Sitzen zu arbeiten, weil sie zu Zappelphilippen werden. Das Arbeiten im Stehen ermöglicht es Studenten mit ADHS, sich zu bewegen und ihre Position während der Arbeit bequem anzupassen. Dies hilft ihnen, sich auf ihre Lernaufgabe zu konzentrieren und kann die Produktivität verbessern, wie Studien zur Produktivität im Stehen und Sitzen zeigen.

Welche Art von Stehpult sollten Sie also für Ihren Arbeitsbereich wählen? Stehpulte verfügen in der Regel über eine verstellbare Höhe, die entweder manuell oder durch einen Motor gesteuert werden kann. Für Ihr Arbeitszimmer sollten Sie sich am besten für ein motorisiertes elektrisches Stehpult entscheiden, da sich dieses leicht und ohne physisches Anheben oder Absenken der Tischplatte einstellen lässt. So kann der Benutzer den Schreibtisch einfach auf Ellbogenhöhe einstellen, was ideal zum Lernen oder für die Arbeit am Computer ist.

  1. Whiteboards

Jeder College-Arbeitsraum kann auch von zusätzlichen Whiteboards profitieren. Dies sollten große Whiteboards sein, die bequem an die Wände Ihres Studienraums passen. Es kann auch hilfreich sein, diese Whiteboards in der Nähe von Gruppenarbeitstischen zu positionieren, um das Lernen in der Gruppe zu erleichtern.

  1. Pflanzen

Jeder College-Studienraum sollte einen guten praktischen Nutzen bieten. Er sollte sich aber auch wie eine komfortable und einladende Umgebung anfühlen. Sie können Ihren Studienraum mit vielen bequemen Sitzmöglichkeiten ausstatten, aber Sie sollten auch einige Pflanzen in Betracht ziehen.

Pflanzen bringen ein wenig Farbe und Energie in urbane Räume, und sie helfen auch, frische Luft zu produzieren, was dazu beitragen kann, dass sich Ihr Arbeitszimmer nicht stickig anfühlt. Wenn Sie in Pflanzen für Ihren Arbeitsbereich investieren, sollten Sie sich für pflegeleichte Sorten entscheiden, die keinen großen Topf benötigen.

Einige großartige Pflanzensorten für Ihren Arbeitsbereich sind:

  • Friedenslilien
  • Geldpflanzen
  • Englischer Efeu
  • Spinnenpflanzen
  1. Wasser-Kühler

Die letzte Ergänzung in Ihrem Arbeitsraum sollten Wasserkühler sein. Diese sollten sich im Arbeitsraum selbst befinden und für einen einfachen Zugang zentral angeordnet sein. Die Positionierung eines Wasserkühlers in Ihrem Studienraum reduziert die Notwendigkeit für die Studenten, den Raum zu verlassen und Wasser von draußen zu holen. Diese Anordnung hilft ihnen, ihren Platz im Studienraum zu behalten und ihre Sachen im Auge zu behalten.

Wie Sie sehen können, gibt es eine Menge Dinge, die Sie tun können, wenn Sie einen produktiven Studienraum für College-Studenten gestalten. Viele der Elemente, die wir bisher besprochen haben, sind ein Grundnahrungsmittel in den meisten Arbeitszimmern. Sie müssen jedoch nicht jedes einzelne Element in Ihren Arbeitsbereich integrieren.

Eine gute Strategie ist es, Ihren Arbeitsbereich mit dem Nötigsten zu beginnen, z. B. mit Tischen, Stühlen und Beleuchtung. Sie können dann beginnen, andere Gegenstände hinzuzufügen, wenn der Bedarf dafür entsteht. Diese Vorgehensweise hilft, den Arbeitsbereich übersichtlich zu halten und überflüssige Gegenstände zu entfernen, die möglicherweise nicht benötigt werden.

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter (Neueste Blogbeiträge, nützliches Gesundheitswissen und Angebote!)