Die häufigsten Gesundheitsprobleme im Home Office - und was Sie dagegen tun können

November 06, 2020

Arina O.

Bevor die Corona Pandemie sowohl unsere Lebensweise als auch unsere Arbeitsweise grundlegend verändert hat, klang es wie ein Traum: Heimarbeit.

Offensichtlich hat das Arbeiten im Home Office viele Vorteile verglichen mit der Büroarbeit im Unternehmen. Plötzlich gibt es keinen Arbeitsweg mehr, keinen Chef von dem man sich überwacht fühlt, und keine Kollegen die Sie immer wieder mal mit Gesprächen ablenken. Sie können sogar Pause machen wann immer sie wollen und müssen sich höchstens zu Videokonferenzen ansehnlich präsentieren.

Es klingt nach einer perfekten Arbeitsumgebung, allerdings ist es nicht nur so wie es scheint. Das Arbeiten von zu Hause bringt leider auch einige gesundheitliche Probleme mit sich, wenn man nicht weiß wie eine gesunde Arbeitsumgebung aus zu sehen hat. Die gute Nachricht ist allerdings, dass diese Probleme ganz einfach zu lösen sind. Wir zeigen Ihnen wie es geht.

Diese 5 Gesundheitsprobleme kommen im Home Office häufig vor.

1.Schmerzen im Bewegungsapparat

Unser Muskel-Skelett-System wird bei der Heimarbeit oft als erstes in Mitleidenschaft gezogen. Hierbei können verschiedene Faktoren zu Schmerzen in unserem Bewegungsapparat führen. Es kann von einer falschen Sitzhaltung kommen, aber auch von ungeeignetem Büromobiliar. Obwohl die Versuchung groß ist, vom Sofa aus oder sogar im Bett zu arbeiten, sollten Sie liebvr davon absehen, da es zu Muskel- und Gelenkproblemen führen kann. Stattdessen macht es Sinn sich einen festen Arbeitsplatz einzurichten, ausgestattet mit ergomischen Büromobiliar.

2. Augenüberlastung 

Eine Überlastung der Augen macht  sich auch im Büroalltag bei vielen Angestellten bemerkbar. Wenn man Heimarbeit ausübt ist das Risiko allerdings noch größer. Zu Hause ist die Versuchung größer immer online zu sein und viele Überstunden außerhalb der üblichen Arbeitszeiten zu machen. Dies führt dazu, dass wir unsere Augen überanstrengen, durch das ständige Starren auf den Computerbildschirm. Daher ist es wichtig regelmäßige Pausen zu machen, weg vom Bildschirm und anderen Medien. Ruhen Sie Ihre Augen aus,beispielsweise bei einem Spaziergang.

3. Gewichtszunahme

Die Work-Life-Balance verschwimmt wenn man von zu Hause aus arbeitet. Es besteht die Gefahr, dass man ständig am Arbeiten ist und dadurch regelmäßige Mahlzeiten vernachlässigt. Den Hunger verdrängt man dann gerne mit schnellen, ungesunden und kalorienreichen Snacks. Wenn sich der Kühlschrank nur einige Meter entfernt befindet, ist es leicht zu viele Kalorien zu konsumieren. In Kombination mit ständigem Sitzen ist das ein sicheres Rezept um dicker zu werden. Was sie dagegen tun können? Planen Sie in ihrem Arbeitstag Zeit für regelmäßige Mahlzeiten ein und verzichten Sie weitestgehend auf Snacks. Idealerweise bereiten Sie sich gesunde Mahlzeiten am Abend zuvor, sodass sie am nächsten Arbeitstag keine Zeit aufs Kochen verschwenden müssen und auch keine Ausreden mehr haben um zum Junkfood zu greifen.

4. Übermäßiges Sitzen.

 Zu häufiges und zu langes Sitzen birgt viel mehr Gesundheitsrisiken als es scheint.

 Wussten Sie dass übermäßig langes Sitzen das vorzeitige Sterberisiko erhöht, völlig    ungeachtet wie viel Sport sie treiben? Laut dieser Studie hatte die Gruppe das niedrigste Risko eines frühzeitigen Todes, die weniger als 30 Minuten am Stück saßen. Glücklicherweise lässt sich das Risiko schnell und einfach verringern. Machen sie alle halbe Stunde eine fünfminütige Pause in der sie aufstehen, sich strecken und laufen oder ein kurzes Workout absolvieren. Probieren sie in Ihrer nächsten Pause dieses Training aus.

5. Tiefe Beinvenenthrombose

Diese Erkrankung tritt am häufgisten auf langen Flugreisen und langen Autofahrten auf. Allerdings kann Sie auch auftreten wenn man zu lange am Schreibtisch sitzt und nicht genug trinkt und der Körper dadurch dehydriert. Diese Studie hat herausgefunden, dass ein Drittel der Patienten die mit Beinvenenthrombose eingeliefert wurde,Büroangestellte waren, die eine lange Zeit an ihrem Computer gesessen sind. Wenn ein Blutklumpen sich in den Beinen formt und das Blut dicker ist durch einen Flüssigkeitsmangel, so kann es in die höheren, schmaleren Blutgefäße der Lunge wandern und dort einen tödlichen Lungenembolus auslösen. Zum Glück lässt sich das verhindern durch genügend Trinken, regelmäßige Pausen vom Sitzen und mehr Bewegung.

Die gute Nachricht jedoch ist, dass es gegen Gewichtszunahme, Schmerzen im Bewegungsapparat und übermäßiges Sitzen eine einfache Lösung gibt: ein höhenverstellbarer Schreibtisch der sich perfekt an ihre Bedürfnisse anpasst.

3 gesundheitliche Vorteile des höhenverstellbaren Schreibtisches

1. Stehen hilft dabei schlank zu bleiben

Wussten Sie dass Stehen schlank macht? Im Vergleich: Sitzen verbrennt nur 60 bis 130 Kalorien pro Stunde während sie im Stehen 100 bis 200 Kalorien verbrennen. Das heißt innerhalb von drei Stunden könnten sie zusätzliche 120 bis 210 Kalorien vebrennen, alleine duch den Wechsel vom Sitzen ins Stehen. Überlegen Sie mal, wie schnell sich das summiert während eines Achtstundentages. Mit dem höhenverstellbaren Schreibtisch geht das ganz einfach auf Knopfdruck. Sie können mithilfe eines Timers sogar auswählen wie lange die jeweilige Position bleiben sollte.

2. Verhindert und lindert Schmerzen im Bewegunsapparat

Wussten Sie, dass 75% der deutschen Arbeitnehmer mindestens einmal pro Jahr an Rückenschmerzen leidet? Jeder vierte hat sogar akute Rückenschmerzen. Am meisten davon betroffen sind Büroangestellte die fast 8 Stunden am Tag im Sitzen verbringen. Dazu kommt noch dass die Computerarbeit den Nacken über Stunden in einer Position verharren lässt. Da ist es nicht verwunderlich, dass so viele Menschen an Kreuzschmerzen und Nackenschmerzen leiden. Würde man die Arbeitsposition immer wieder abwechseln so hätte der Rücken mehr Abwechslung und Bewegungsfreiheit. Dementsprechend kann der höhenverstellbare Schreibtisch dabei helfen Rückenschmerzen zu lindern und zukünftig zu verhindern.

3. Verhindert übermäßiges Sitzen

Wussten Sie, dass zu langes Sitzen zu erhöhten Blutdruck, Diabetes, Herzerkrankungen und Krebs führen kann? Mit dem höhenverstellbaren Schreibtisch ist es ganz einfach im Stehen zu arbeiten. Finden sie hier den höhenverstellbaren Schreibtisch der perfekt zu Ihnen passt. Dank der Speicherfunktion und Höhenverstellung auf Knopfdruck macht das Arbeiten im Stehen Freude und das ewige Sitzen gehört der Vergangenheit an.

Von zu Hause zu arbeiten ist nicht so rosig wie es scheint, da es eine Reihe von gesundheitlichen Problemen mit sich bringen kann. Nichtsdestotrotz bringt es auch eine Vielzahl an Vorteilen mit sich wie zum Beispiel erhöhte Produktivität, flexible Arbeitszeiten und einen Arbeitsplatz, den Sie ganz nach ihren Wünschen einrichten können. Lassen Sie sich hier bei der Einrichtung Ihres perfekten Heimbüros inspirieren.

Bei Flexispot finden Sie alles, was sie für eine gesundheitsförderliche Arbeitsumgebung benötigen. 

Sign Up to Receive Our Newsletter & Get the Best Ergonomic Tips