Fünf Möglichkeiten, Ihr Zuhause umweltfreundlicher zu gestalten

November 04, 2020

Anna Bee

Ein grünes Zuhause ist eine der Möglichkeiten, um Ihre Auswirkungen auf die Umwelt zu verringern. Ein Haus mit nachhaltigen Möbeln bietet eine erfrischende und heilende Umgebung.

Es lohnt sich, sich selbst der Dinge bewusst zu sein, die Sie in Ihr Zuhause bringen. Einige wissen nicht, dass sie umweltschädliche Chemikalien verwenden, die zudem ihre Gesundheit schädigen können.

Laut Green America, einer gemeinnützigen Organisation, die sich für die Schaffung einer sozial gerechten und umweltverträglichen Gesellschaft einsetzt, ist die Raumluftqualität in Innenräumen 2019 giftiger als die Außenluft „ der größten und am stärksten industrialisierten Städten der Welt“. Dieses Daten stammen aus einem Bericht der Environmental Protection Agency.

Das sind traurige Neuigkeiten. Noch trauriger ist die Tatsache, dass die armen Menschen stärker hiervon betroffen sind, da sie sich wahrscheinlich häufiger nur mit Giftstoffen beladene Gegenstände leisten oder tauschen und sich ein Umzug in weniger verschmutzte Viertel nicht leisten können.

Die Organisation stellte ferner fest, dass Änderungen des Lebensstils und umweltfreundliche Renovierungsarbeiten die Giftstoffbelastung begrenzen kann, es jedoch fast unmöglich ist, unser Zuhause zu 100 Prozent sicher zu machen. In jedem Fall ist es besser, etwas zu tun, als nichts zu tun. Während der Rest der Welt darauf wartet, dass Unternehmen und Gesetzgeber Chemikalien vom Markt nehmen, können Sie Ihren persönlichen Beitrag leisten, egal wo Sie sind.

Klein anfangen

Sie können kleine Schritte in Richtung einer nachhaltigeren Welt unternehmen. Vielleicht könnte die Neugestaltung Ihres Hauses mit umweltfreundlichen Materialien ein Ausgangspunkt für Sie sein. Wenn Sie sich Sorgen über die Kosten machen, können Wir Sie beruhigen eine kleine Überarbeitung hier und da wird Ihr Konto schon nicht leeren. Es gibt viele kostengünstige Optionen, um Ihr Zuhause nachhaltiger zu gestalten.

Hier finden Sie einige praktische Möglichkeiten, um Ihrem Zuhause eine umweltfreundlichere Note zu verleihen:

1.) Schaffen Sie sich Zimmerpflanzen an - Pflanzen sind großartige Dekore, weil sie dem Haus natürliche Schönheit und Frische verleihen. Aber sie bieten mehr als eine gute Optik. Sie liefern Sauerstoff und filtern schädliche Chemikalien aus der Luft heraus.Dies verbessert die Luftqualität Ihres Zuhauses und verleiht dem Innendesign Charme. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie Pflanzen wählen, die mit den Lichtverhältnissen in Ihrem Zuhause zurechtkommen.

2.) Wählen Sie die richtige Beleuchtung - Sie können Ihre Glühlampen austauschen und stattdessen LED-Glühbirnen wählen. Dadurch können Sie auch viel Geld sparen: Laut dem US-Energieministerium verbrauchen LED-Glühbirnen mindestens 75 Prozent weniger Energie und halten 25-mal länger als Glühlampen. Wenn Sie noch weiter gehen möchten, können Sie auch mehr Möglichkeiten finden, natürliches Licht in Ihr Zuhause zu lassen, z. B. Fenster zu öffnen oder Schatten darüber zu legen.

3.) Verwenden Sie keine Produkte mit VOC - Einige Farben enthalten flüchtige organische Verbindungen (VOC), die bei Raumtemperatur leicht verdampfen. VOCs können auch in Klebstoffen, Haushaltsreinigungsmitteln und sogar Möbeln und Teppichen gefunden werden.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums von Minnesota sind dies einige der häufigsten VOCs, die in Produkten enthalten sein können: Aceton, Benzol, Ethylenglykol, Formaldehyd, Methylenchlorid oder Xylol, um nur einige zu nennen. VOCs können einen strengen Geruch haben oder Geruchslos sein.

Die Exposition gegenüber VOC kann Augen-, Nasen- und Rachenreizungen, Kopfschmerzen, Übelkeit oder Erbrechen sowie Asthmasymptome auslösen. Langfristige hohe VOC- Belastungen erhöhen das Risiko für Krebs, Leber-, Nieren- und Zentralnervensystemschäden.

Überprüfen Sie vor dem Kauf, ob die Marke, von der Sie ein Produkt erwerben, eine Green Seal-Zertifizierung erhalten hat. Überprüfen Sie auch, ob einem Möbelstück oder Holzprodukt wirklich kein Formaldehyd zugesetzt wurde. Wie zum Beispiel hat dieser höhenverstellbare Schreibtisch, der eine Schreibtischplatte aus Bambus hat. Dieser ist auch formaldehydfrei und wird mit umweltfreundlichem Klebstoff zusammengesetzt.

4.) Verwenden Sie natürliche Textilien oder Veredelungen - Sie können Dekorelemente auswählen, die nachhaltige Materialien verwenden, wie z.B.

  1. Altholz - Upcycling-Holz eignet sich am besten für Schaukelstühle und Kaffeetische.
  2. Bambus – Mit mehr Ähnlichkeiten zu Gras als zu Bäume ist Bambus eine der am schnellsten wachsenden Pflanzen der Welt. Es erfordert auch weniger Pestizide und Düngemitteln, was es zu einem nachhaltigen Design-Grundrohstoff macht.
  3. Recyceltes Metall - Dies würde Ihrem Zuhause eine interessante Textur verleihen, insbesondere wenn Sie ein industrielles Thema wünschen. Dies ist nachhaltig, da weniger Verarbeitung erforderlich ist. Wenn Sie Ihre Metallmöbel neu erfinden möchten, können Sie dies jederzeit tun. Metall kann wiederholt recycelt werden, ohne das die Eigenschaften beeinträchtigen werden.
  4. Jutefasern - Jutefasern verleihen jedem Raum einen eleganten und unkonventionellen Look. Sie wachsen schnell und sind schnell erneuerbar. Mit diesen Fasern gewebte Teppiche sind langlebig, umweltfreundlich und wirtschaftlich. Über dies hinaus ist Jute für seine große wärmeisolierende Eigenschaft bekannt.

5.) Entscheiden Sie sich für Upcycling-Möbel - Nachhaltiges Einkaufen ist Teil der Begrünungsgleichung für Eigenheime. Wenn Sie ein paar antike Stücke von Ihren Verwandten geerbt haben, können Sie diese durch Upcycling ein neues Leben geben. Ihre Auswahl ist endlos. Von Sofas über Stühle bis hin zu Lampen verleihen alle geliebten Möbel jedem Raum einen Hauch von Glamour.

Ein nachhaltiges Zuhause für einen gesünderen Körper

Dies sind einige der Strategien, die Sie anwenden können, um Ihr Zuhause umweltfreundlicher zu gestalten. Aber nehmen Sie es locker. Grün zu werden ist vielleicht nicht der einfachste Weg, aber denken Sie dran, Sie werden von einem Zuhause profitieren, das natürliche Ressourcen nutzt.

Wir akzeptieren Artikel, Geschichten und Rezensionen, die unsere Produkte enthalten. Die Themen können auch Tipps zur Körperhaltung, zur  Wirbelsäulen Gesundheit und zum Erstellen eines gesunden Home-Office Arbeitsplatzes enthalten. Wenn Sie an einer Zusammenarbeit mit uns interessiert sind, senden Sie eine E-Mail an sales1-de@eu.flexispot.com.

Sign Up to Receive Our Newsletter & Get the Best Ergonomic Tips