Gründe für die Investition in ergonomische Büroprodukte

April 29, 2021

Ein weiteres Jahr vergeht, und die anhaltende Pandemie hat so manches Unternehmen (und seine Mitarbeiter) dazu gezwungen, noch ein wenig länger von zu Hause aus zu arbeiten, um die Räder am Laufen und die Öfen am Brennen zu halten.

Für die einen ist es ein wahr gewordener Traum, im Schlafanzug zu arbeiten und den täglichen Weg vom Schlafzimmer zum Laptop zu bewältigen, während sich andere nach den Interaktionen mit ihren Kollegen und nicht aufgewachten Vorgesetzten sehnen.

Während die Work-Life-Balance dank des Coronavirus wie ein Rührei aufgeschlagen ist, zahlt es sich aus, dafür zu sorgen, dass Sie die richtige Arbeitsausrüstung haben, um die Küche mit dem Büro am Laufen zu halten, bis die Sperre aufgehoben ist.

Das Gleiche gilt für die unglücklichen Seelen, die gezwungen sind, an jedem einzelnen Tag der Woche im Büro anwesend zu sein (außer am Wochenende natürlich), Pandemie hin oder her.

Unnötig zu sagen, dass es uns auch nicht besser ging, bevor die Erde (irgendwie) still stand. Laut ACA Today gab die Hälfte aller berufstätigen Amerikaner zu, an Rückenschmerzen zu leiden, und Rückenschmerzen sind für rund 264 Millionen verlorene Arbeitstage in einem Jahr verantwortlich.

Wir (und unsere Rücken) haben also eindeutig etwas Besseres verdient. Und es geht auch nicht nur darum, den Rücken gerade zu halten. Das Karpeltunnelsyndrom, Sehnenentzündungen, Müdigkeit, sogar chronische Erkältungen und Grippe sowie eine sich verschlechternde psychische Gesundheit werden alle mit einer schlechten Körperhaltung und unsicheren oder unbequemen Möbeln am Arbeitsplatz in Verbindung gebracht.

In diesem Sinne werden wir hier die Bedeutung einer ergonomischen Einrichtung zur Vermeidung von Rückenschmerzen bei der Arbeit diskutieren.

1. Ergonomische Büroprodukte sind unbezahlbar

Eine aufgeräumte Kabine im Büro oder ein nettes Plätzchen in der Küche für das Home-Office ist schön und gut, aber da immer mehr Menschen gezwungen sind, aus der Ferne zu arbeiten, wenn auch nicht mit reduzierter Intensität, zahlt es sich aus, einen funktionalen Raum für den täglichen Arbeitsalltag zu haben.

2. Platz nehmen

Laut einer Umfrage, die von Ergotron in Auftrag gegeben wurde, verbringt der durchschnittliche Amerikaner rund 13 Stunden am Tag in sitzender Position (und das war vor dem Corona Pandemie, als Bars und Parks noch geöffnet waren).

In der Post-Pandemie- und WFH-Welt, in der wir heute leben, häufen sich diese Stunden mit Sicherheit. Längeres Sitzen wird mit allen möglichen Krankheiten in Verbindung gebracht, von Fettleibigkeit und schlechtem Cholesterin bis hin zu Diabetes, Bluthochdruck und einem erhöhten Risiko für Herzerkrankungen.

Damit steht fest, dass langes Sitzen jeden Tag Sie wahrscheinlich früher umbringen wird - toll. Nun, da wir das aus dem Weg geräumt haben, ist es an der Zeit, sich darauf zu konzentrieren, was Sie dagegen tun können.

Falls Sie die Schmerzen im unteren Rücken noch nicht bemerkt haben, sind wir hier, um Ihnen zu sagen, dass ein Upgrade angebracht ist.

Nur weil Sie bei der Arbeit nicht an den Drehstuhl gekettet sind, heißt das nicht, dass Ihr Rücken in guter Gesellschaft ist. Werfen Sie einen Blick in den Spiegel - das s-förmige Hängen der Schreibtischhaltung ist wahrscheinlich sogar dann sichtbar, wenn Sie das letzte Jahr von Ihrer Küche aus gearbeitet haben. Wenn die Antwort "Ja" lautet und 4,7 Millionen Amerikaner auf den WFH-Zug aufspringen, sind Sie nicht allein.

Es gibt einen Grund, warum die Operation von Rückenschmerzen die Amerikaner jedes Jahr rund 50 Milliarden Dollar kostet, und der Schuldige - nun, Sie sitzen auf ihm.

Eine der wichtigsten Komponenten eines jeden Arbeitsplatzes ist der Bürostuhl. Finden Sie den richtigen, der Funktionalität bietet und Sie dabei gut aussehen lässt, und Sie sind goldrichtig. Aber mit einer Fülle von Optionen, die online verfügbar sind, kann das leichter gesagt als getan sein.

Während wir bereits festgestellt haben, dass Sitzen ziemlich ungesund sein kann, ist das Mindeste, was wir tun können, den richtigen Stuhl zu finden (nein, der Küchenstuhl und der Barhocker werden nicht ausreichen); Allein dies kann leicht zu weniger Rückenproblemen und Kreislaufproblemen führen. Der Punkt ist, dass die Investition in einen ergonomischen Stuhl Ihnen auf lange Sicht eine Menge Zeit, Schmerzen und Geld sparen wird.

Wenn Sie sich für einen Stuhl mit Höhenverstellung entscheiden, können Sie sicherstellen, dass Ihre Schultern entspannt bleiben und Ihre Ellbogen im empfohlenen 90-Grad-Winkel bleiben, während Sie diesen Artikel an Ihre Freunde weiterleiten. Die Wahl eines Bürostuhls mit Liegefunktion kann auch nicht schaden. Wenn Sie die gemütliche Home-Office-Atmosphäre, die Sie geschaffen haben, nicht mit einem hässlichen Bürostuhl stören wollen, müssen Sie das auch nicht.

Es gibt eine Reihe von Herstellern, die ergonomische Bürostühle anbieten, ohne dabei zu vergessen, die Dinge stilvoll zu halten. Bei so vielen großartigen Optionen für Bürostühle ist es an der Zeit, dass Sie den Mann im Spiegel einen ausprobieren lassen.

Da es Bürostühle in verschiedenen Größen, Designs und Funktionen gibt, können Sie einen Stuhl wählen, der die Anpassung für Sie übernimmt und nicht umgekehrt.

3. Stellung beziehen

Selbst wenn Sie ein Stehaufmännchen sind, stehen die Chancen gut, dass Ihre Gesundheit das nicht so sieht, besonders wenn Sie den ganzen Tag sitzend vor dem Computer verbracht haben. Immer mehr Forschungen zeigen die Vorteile von häufigerem Stehen bei der Arbeit auf.

Wer wach ist, braucht seinen Laptop nicht auf einem Stapel Zeitschriften oder leeren Pizzakartons abzustützen, denn dafür ist ein Stehpult da. Viele denken bei einem Stehpult an ein raumfahrendes Gerät, das man auf dem Raumschiff Enterprise finden würde, aber viele Angestellte geben zu, dass der Übergang vom Sitzen zum Stehen (und umgekehrt) im Laufe des Tages viel gesünder ist als das Sitzen während der gesamten 8,5-Stunden-Plackerei.

Untersuchungen zufolge haben diejenigen, die einen Stehschreibtisch benutzt haben, einen tiefgreifenden Einfluss auf ihre Körperhaltung und Produktivität erfahren und berichteten von wenig bis gar keinen Schmerzen im unteren Rücken. Als ob das noch nicht genug wäre, können Sie mit einem Stehpult 20 % mehr Kalorien verbrennen als im Sitzen. Außerdem wird die Muskelaktivität erhöht, was die Belastung des unteren Rückens durch langes Sitzen reduziert.

Das Kana Bamboo Stehpult lässt sich einfach aufstellen und für Ihren Komfort konfigurieren, egal ob Sie zu Hause oder im Büro sind. Es gibt also keinen Grund, die Sitzposition beizubehalten, während Sie arbeiten oder im Internet herumlungern, wenn Sie Ihre Schultern zurückkicken und die breitbeinige Haltung einnehmen können, wie der Chef, der Sie sind.

4. Die Rolle von Anti-Ermüdungsmatten in der Ergonomie

Laut Forschung sind Mitarbeiter am glücklichsten und können ihre beste Arbeit leisten, wenn sie sich in einem sogenannten "Flow-Zustand" befinden. Dies ist eine Phase, in der die Person so hyperfokussiert auf die anstehende Aufgabe ist, dass sich die Arbeit trotz des nörgelnden Chefs leicht anfühlt. Dieser Fokus kann jedoch leicht gebrochen werden, sobald Sie spüren, dass die Waden und Oberschenkelmuskeln brennen, weil Sie zu lange gestanden haben.

Verstehen Sie uns nicht falsch. Stehpulte sind die Zukunft, aber wer sagt denn, dass man immer stehen muss? Jeder Mensch ist anders. Während manche Leute stundenlang am Stehpult arbeiten können, bevor sie sich hinsetzen müssen, reichen anderen schon ein paar Minuten auf den Beinen, um das Brennen zu spüren. Das ist auch in Ordnung, denn es gibt etwas, was Sie dagegen tun können. Hier kommt die Anti-Ermüdungsmatte ins Spiel.

Der Belastung der Fliesen oder des Betonbodens können Sie ganz einfach entgegenwirken, indem Sie spezielle Anti-Ermüdungs-Fußmatten verwenden, die so gut wie selbsterklärend sind. Diese Bodenmatten helfen, die Durchblutung der Unterschenkel zu verbessern, was Ermüdung und Unbehagen in Schach hält. Noch nicht überzeugt? Es gibt noch mehr.

Anti-Ermüdungsmatten sind nicht für das Gleichgewicht da. In der Tat ist das Gegenteil der Fall. Dadurch, dass Sie nicht das perfekte Gleichgewicht haben, ziehen sich die Muskeln in den Füßen und Waden ständig zusammen. Diese ständige Bewegung sorgt dafür, dass das Blut in Herz und Venen pumpt, was dem Laufen sehr ähnlich ist. Dadurch wird die Durchblutung verbessert und der Müdigkeit entgegengewirkt, die man verspürt, wenn man die Beine über einen längeren Zeitraum nicht bewegt hat.

Zusätzlich tragen die rutschhemmenden Eigenschaften dieser Matten zusammen mit den abgeschrägten Kanten dazu bei, die Gefahr des Ausrutschens oder Stolperns während der Arbeit zu verringern. Kurz gesagt, kontinuierliche Bewegung ist der Schlüssel, um sich bei der Arbeit wohlzufühlen und gesund zu bleiben, was man nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte.

Endnote

Hier ist ein weiterer Tipp zum Loslegen - Pflanzen. Ja. Sogar eine Pflanze (oder zwei) hilft, indem sie Sie sich wieder mit der Natur verbinden lässt. Wenn man bedenkt, dass wir immer mehr Zeit in geschlossenen Räumen und fernab der Natur verbringen, hilft das.

Wir haben es verstanden. Das ist eine Menge, über die man nachdenken muss. Zum Glück für Sie haben wir das Denken für Sie übernommen, so dass Sie Ihre grauen Zellen nicht zu sehr belasten müssen. Es stellt sich heraus, dass die Investition in ergonomische Büromöbel und Produkte viel dazu beitragen kann, dass Sie entspannt und fit bleiben, egal ob Sie in der Bürokabine oder zu Hause im Schlafanzug arbeiten.

Das Beste daran ist, dass Sie nicht einmal Ihr Zuhause verlassen müssen, um die Einstellungen zur Vermeidung von Rückenschmerzen bei der Arbeit zu erhalten, da sie alle online verfügbar sind. Keine Überstunden erforderlich.

Abonnieren Sie unseren Newsletter (Neueste Blogbeiträge, nützliches Gesundheitswissen und Angebote!)