Multitasking und Schreibtischfahrräder

December 08, 2020

Anna Bee

Wenn Multitasking Ihre Stärke ist, haben Sie ein Händchen dafür, viele Aufgaben gleichzeitig auszuführen. Sie können telefonieren, während Sie fahren oder während Sie zu z.B. Hause backen. Sie können ein Sandwich während des Chattens belegen. Aber es gibt einen Haken an Multitasking: Dieser Artikel des Harvard Business Review behauptet, dass Sie beim Multitasking gar nicht mehr tun. Währende dieser Forbes-Artikel sogar einen Schritt weiter geht und sagt, dass Multitasking Ihr Gehirn schädigen kann.

Es gibt jedoch eine Ausnahme: Aufgaben beim Fahrradfahren erledigen. Eine von der University of Florida durchgeführte Studie zeigte, dass die Probanden, die in die Pedale traten und dabei versuchten, eine kognitive Aufgabe zu erledigen, ihre Geschwindigkeit im Vergleich zum still sitzen verbesserten.

In derselben Studie untersuchten die Forscher die Leistungen von Menschen mit Parkinson und gesunden älteren Erwachsenen. Sie zeigten auf, dass die Parkinson-Gruppe langsamer fuhr und die gesunde Gruppe etwa 25 Prozent schneller wurde, während sie einfachste kognitiven Aufgaben erledigten.

Das in die Pedale treten wurde steigender Schwierigkeit der kognitiveren Aufgaben zwar langsamer, diese Geschwindigkeit war jedoch nicht langsamer als zu Beginn der Untersuchung ohne eine geistige Ablenkung.

Eine andere Studie zeigte zudem auf, dass sich die Schreibleistung und die Leistung des Kurzzeitgedächtnis nicht verschlechtern, wenn Menschen mit etwa 30 Prozent ihrer maximalen  Leistung fahren.

Es ist einfacher, an einem Schreibtischfahrrad zu arbeiten

Zu beachten ist, dass die Studie nur auf Schreibtischfahrräder beschränkt ist. Das Arbeiten an einem Crosstrainer oder Laufband kann ablenkender sein. In diesem Shape-Artikel sagte einer der Experten, der die Studie für die University of Florida leitete: „Radfahren ist viel einfacher als Gehen, da Sie die Anforderungen an das Gleichgewicht nicht bewältigen müssen, denn Sie sitzen und Ihre Füße müssen sich nicht unabhängig bewegen”.

Welche Sorten von Schreibtischfahrrädern gibt es?

Auf dem heutigen Markt werden verschiedene Tischräder verkauft. Machen Sie sich vor dem Kauf mit den verschiedenen Schreibtischradmodellen vertraut, um das Modell zu finden, was Ihren Anforderungen entspricht.

  • Ein Unter-Tisch-Fahrrad oder auch als Pedaltrainer bezeichnet, ist ein Standfahrrad, welches Sie unter Ihren Schreibtisch schieben. Wenn Sie ein hochwertiges Unter-Tisch-Fahrrad kaufen möchten, können Sie dieses Unter-Schreibtisch-Fahrrad von FlexiSpot ausprobieren.
  • Eine Fahrrad-Stuhl-Kombination ist ein Standfahrrad mit einem daran befestigten Sitz. Dieses Gerät wird am besten in Kombination mit einem höhenverstellbaren Schreibtisch verwendet.
  • Zu guter Letzt das Schreibtischfahrrad, welches alle Vorzüge vereint: Es ist wie ein stationäres Fahrrad mit einer Arbeitsfläche, auf der Sie Ihren Laptop platzieren können. Sie können das höhenverstellbare Schreibtischfahrrad von FlexiSpot ausprobieren, um die Ergonomie und Bewegung in Ihrem Home-Office zu erhalten, die Sie benötigen.

Nutzen für Ihre Gesundheit

Es ist belegt, dass das Training viele Vorteile für den Körper hat. Aber nicht jeder hat die Ausdauer, um intensiv zu trainieren, oder zu Hause genug Platz für einen speziellen Trainingsplatz. Wenn Zeit für Sport ein Problem für Sie ist, kann ein Schreibtischfahrrad Ihnen dabei helfen mehr Sport zu treiben, ohne Ihre Arbeit oder Aufgaben zu vernachlässigen.

Hier sind noch weitere Vorteile, die Sie mit einem Schreibtischfahrrad genießen werden:

1. Verbesserung Ihrer körperlichen Gesundheit - Wenn Sie einen Schreibtischjob haben, ist Ihnen möglicherweise überhaupt nicht bewusst, wie viel Zeit Sie im Sitzen verbringen. Sitzen wird mittlerweile sogar als das neues Rauchen bezeichnet, da ein sitzender Lebensstil eine Vielzahl von Gesundheitsrisiken mit sich bringt. Radfahren kann einige dieser negativen Effekte umkehren, da die ständige Bewegung den Blutfluss fördert und Flüssigkeitsablagerungen verhindert.

Wie jedes normale Training verbessert auch das Radfahren die Herzgesundheit und verringert das Diabetesrisiko. Es wird darüber hinaus für Menschen mit chronischen Schmerzen empfohlen, da es sich um eine Aktivität mit geringer Belastung handelt.

Da Sie sich mehr bewegen, wenn Sie beim Arbeiten in die Pedale treten, verbrennen Sie logischerweise auch doppelt so viele Kalorien wie an einem herkömmlichen Arbeitsplatz. Radfahren hilft dabei, Körperfett abzubauen, auch wenn Sie Ihren Arbeitsplatz nicht verlassen.

2. Verbesserung Ihrer kognitiven Fähigkeiten - Sie haben mehr Energie, wenn Sie trainieren! Ein verbessertes Energieniveau kann Ihnen helfen, sich mehr zu konzentrieren und den ganzen Tag über motiviert zu bleiben. Mit dieser Art von Wachsamkeit können Sie besser entscheiden, Probleme lösen und ein erfrischendes Gefühl der Kreativität entwickeln.

3. Radfahren kann Ihre geistige Gesundheit verbessern - Wenn Sie sich ein wenig gestresst fühlen, können Sie einfach weg radeln, während Sie arbeiten. In diesem CNET-Artikel heißt es, dass das Training die Ausschüttung von Endorphinen, Dopamin, Adrenalin und Endocannabinoiden auslöst - Gehirnchemikalien, die mit einem glücklichen, selbstbewussten Gefühl und weniger Angst und Stress verbunden sind.

Radeln Sie Ihren Weg zu einem besseren Körper

Wenn Sie auch der Meinung sind, dass Radfahren die beste Wahl für Bewegung während der Arbeit ist, treten Sie einfach in die Pedale! Das Tolle an einem Schreibtischrad ist, dass Sie trainieren können, ohne Ihren Zeitplan zu stören. Sie müssen sich bei der Wahl zwischen zwei Aktivitäten nicht überfordert fühlen, kombinieren Sie sie einfach. Zusätzlich hilft Ihnen ein Fahrradschreibtisch dabei, eine gesunde Version Ihres Körpers zu erreichen, ohne Ihr Zuhause verlassen zu müssen. Denken Sie aber immer daran, dass es keine universale Formel gibt, um gesund zu bleiben. Aber ein Schlüssel ist, in Bewegung zu bleiben, was auch immer passiert.

Abonnieren Sie unseren Newsletter (Neueste Blogbeiträge, nützliches Gesundheitswissen und Angebote!)