So behalten Sie einen gesunden Rücken

December 22, 2020

Anna Bee

Haben Sie in letzter Zeit Rückenschmerzen gehabt? Wenn die Antwort "Ja" lautet, sollten Sie überprüfen, wie und wo Sie sitzen.

Sitzen ist keine schreckliche Aktivität. Aber übermäßiges Sitzen ist es schon. Laut Experten der Mayo Clinic ist es nicht die ideale Position für den menschlichen Körper, im Gegenteil, Menschen sollten sich bewegen.

Leider ist das Sitzen eine wichtige Stütze in unserem täglichen Leben. Zu viel Sitzen ist mit vielen Krankheiten und körperlichen Beeinträchtigungen verbunden, einschließlich Fettleibigkeit, Bluthochdruck, Rückenschmerzen, Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Depressionen, so berichtet der Artikel weiter.

Dies ist die Realität, in der wir uns befinden. Dies ist jedoch ein neues Problem für die Menschheit. Nach demselben Artikel aus der Mayo-Klinik lebten vor zwei Jahrhunderten 90 Prozent der Welt in landwirtschaftlichen Gemeinden. Sie können sich vorstellen, wie Landwirte arbeiten - sie bleiben aktiv, indem sie die Ernte kontrollieren, sich um das Vieh kümmern und die täglichen Aufgaben erledigen, um den Bauernhof in Gang zu halten. Die Leute saßen drei bis fünf Stunden am Tag, aber nur, um Pausen von der Arbeit zu machen.

Dann kam der technologische Fortschritt des 21. Jahrhunderts und nun sitzen moderne Amerikaner 13 bis 15 Stunden am Tag.

Ein Blick in die Amish-Gemeinden

Werfen wir einen Blick auf die Amish-Gemeinschaften. Die Amish in Pennsylvania, Ohio und Indiana leben ohne Autos, Fernseher, Computer, Telefone oder sogar den Strom, der für den Betrieb so vieler Geräte des 21. Jahrhunderts benötigt wird.

Das Fehlen all dieser Dinge könnte ihnen aber guttun. Die Time berichtete, dass die Amish-Erwachsenen im späten Leben die Vorteile einer guten Gesundheit genießen.

Mehrere Faktoren führen dazu, aber einer davon ist, dass ihr landwirtschaftlicher Lebensstil ihnen hilft, aktiv zu bleiben. Da sie keine modernen landwirtschaftlichen Geräte haben, müssen alle ihre Arbeiten manuell erledigt werden.

Da sie sich mehr bewegen und beständige Handarbeit leisten, haben die Amish im Vergleich einen besseren Gesundheitszustand.

Nur etwa 4 Prozent der Amish sind fettleibig, was im Vergleich mit der gesamten US-Bevölkerung, welche zu mehr als 36,5 Prozent fettleibig ist, wenig ist.

Ein gesünderer Arbeitsansatz

Sie denken vielleicht, dass Ihr Lebensstil nicht mit der Amish-Gemeinschaft vergleichbar ist. Korrekt. Aber es lohnt sich, sich an ihrem Leben ein wenig zu orientieren. Wenn Sie körperlich beschäftigt bleiben, besteht eine größere Wahrscheinlichkeit, dass der Körper gesünder bleibt

Wenn Sie einer Schreibtisch gebundenen Tätigkeit nachgehen, können Sie Ihren Arbeitsalltag verbessern. Sie können sich mit Zubehör ausstatten, um den Ergonomiefaktor Ihres Arbeitsplatzes zu verbessern. Schauen wir uns einige Möglichkeiten an, wie Sie dies tun können.

1. Wenn Sie schon sitzen müssen, bewahren sie eine gute Haltung-- Wenn Sie sich längere Zeit krumm hinsetzen, besteht eine große Wahrscheinlichkeit, dass Sie mehr Körperschmerzen erleiden. Durch die Fehlausrichtung Ihrer Wirbelsäule bringt andere Körperteile dazu die Belastung auszugleichen, was den Hals und die Hüften extra belasten kann. Längeres Sitzen kann sich besonders stark auf den unteren Rückenbereich auswirken. Ohne angemessene Rückenstütze sind die lumbosakralen Bandscheiben tendenziell stark belastet. Dies führt zu einer schlechten Körperhaltung, die zu gestressten Weichteilen und Gelenken führt.

Um dies zu vermeiden, können Sie:

  1. Einen Bürostuhl kaufen, der eine ausreichende Lordosenstütze bietet, damit Sie den ganzen Tag bequem in einem Winkel sitzen können, der Sie nicht belastet.
  2. In ein Lordosenstützen-Zubehör investieren, um Ihren bereits bestehenden Bürostuhl aufzuwerten und eine zusätzliche Rückenstütze zu bekommen.

2. Wechseln Sie zwischen Stehen und Sitzen -- Bewegung ist wichtig für den Körper. Dies ermöglicht eine bessere Durchblutung, die das Gehirn und andere Organe mit Sauerstoff versorgt. Eine der vielen Möglichkeiten, eine schlechte Durchblutung zu vermeiden, besteht darin, nicht still zu sitzen, wie in Medical News Today angegeben. Sie können einen höhenverstellbaren Stehschreibtisch kaufen oder sich daran erinnern, sich regelmäßig zu bewegen, indem Sie etwa alle 30 Minuten einen Wecker stellen.

3. Machen Sie Rücken- und Nackenübungen -- Übungen und Dehnungen, die auf die Rückenmuskulatur abzielen, helfen dabei, ihre Kraft und Ausdauer zu verbessern. Auf diese Weise können sie die Wirbelsäule besser unterstützen und die Flexibilität des Rückens verbessern. In diesem Fall entwickelt die Wirbelsäule ihre Bewegungsfreiheit für eine bessere und schmerzfreie Funktion. Bei konsistenten Aktivitäten kann ein gesunder Rücken statische und dynamische Aktivitäten gut aushalten. Regelmäßiges Training ebnet auch den Weg für eine gute Durchblutung, um eine optimale Gewebehydratation und Versorgung zu gewährleisten.

Ihre Gesundheit ist das wichtigste

Die Priorisierung Ihrer Gesundheit ist ein Muss. Der Körper, den Sie jetzt haben, ist der Körper, den Sie noch Ihr gesamtes Leben haben werden. Es lohnt sich also sicherzustellen, dass er auf einem optimalen Niveau funktioniert. Wenn Sie das Gefühl haben, Ihren Lebensstil anpassen zu müssen, tun Sie dies auf jeden Fall. Sie werden sich auf der ganzen Linie erstaunlich gut fühlen, wenn Sie die ersten Schritte für ein gesünderes Leben getan haben. Jeder Zeitpunkt ist ein guter Zeitpunkt, um diese Wahl zu treffen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter (Neueste Blogbeiträge, nützliches Gesundheitswissen und Angebote!)