So bleiben Sie gesund, auch wenn Sie den ganzen Tag an Ihrem Schreibtisch sitzen müssen

December 14, 2020

Anna Bee

Den ganzen Tag sitzen, ist nachweislich gesundheitsschädlich. Es kann die Tür für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und dergleichen sein. Laut Harvard Health Publishing können diese Krankheiten häufig vermieden werden, wenn wir uns nur mehr bewegen.

Aber leider ist das sitzende Leben ist die Realität, mit der die meisten Schreibtischarbeiter konfrontiert sind. Die vielen Stunden, die im Sitzen verbraucht werden, können die Körperhaltung beeinträchtigen und zu Körperschmerzen führen. Denken Sie daran, der Körper muss sich bewegen und deshalb gibt auch ein empfohlenes Bewegungsziel für jeden Tag. Hier können wir sie beruhigen, nein 10.000 Schritte sind nicht unbedingt erforderlich, obwohl mehr als 7.500 Schritte pro Tag Ihren Körper gemäß diesem BBC-Artikel vor bestimmten Krankheiten schützen kann.

Darüber hinaus diskutierte Psychology Today die Studien von Forschern die Beweise dafür sammeln, dass Menschen für den bildschirmorientierten, sitzenden Lebensstil, den viele in westlich geprägten Gesellschaften genießen und in denen fett- und, kalorienreiche Lebensmittel rund um die Uhr verfügbar sind, schlecht ist.

In größerem Maßstab wird sitzendes Verhalten auch durch die gesellschaftlichen Veränderungen um uns herum gefördert. In einer Studie von Owen, Sparling, Healy, Dunstan und Matthews wurde diskutiert, dass Arbeitsstätten, Schulen, Wohnungen und öffentliche Räume so überarbeitet wurden (und werden), das erforderliche menschliche Bewegungen und Muskelaktivitäten minimiert werden. Alles in allem haben diese Veränderungen eine doppelte Auswirkung auf das menschliche Verhalten: Menschen bewegen sich weniger und sitzen mehr.

Werden Sie sich Ihres Lebensstils bewusst

Achtsamkeit sollte zu einem Element des täglichen Lebens werden. Wenn Sie jemand sind, der den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt, müssen Sie möglicherweise extra Aktivitäten für den Tag einplanen. Natürlich sollte das Arbeiten nicht um jeden Preis vernachlässigt werden, wenn Sie jedoch auf Ihren Körper hören, werden Sie insgesamt gesünder und besser leben.

Gesundheitstipps

Möglicherweise müssen Sie eine Liste von Dingen erstellen, die Ihren Hintern auf dem Stuhl fesseln, und einige Alternativen für einen gesünderen Körper in Betracht ziehen. Hier ist eine Liste von Aktivitäten, die Sie möglicherweise im Laufe Ihres Tages einbauen möchten:

1. Mehr aufstehen - Ist leichter gesagt als getan? Nun, für diejenigen, die immer darauf fixiert sind Dinge zu erleigen, könnte dies eher eine Störung sein. Weniger sitzen wirkt jedoch wunder für Ihren Körper: Wenn Sie mehr stehen, ist die Wahrscheinlichkeit, an Krankheiten wie Diabetes, Fettleibigkeit zu erkranken und einem frühem Tod zu sterben, geringer, wie in diesem Artikel von Medical News Today erläutert wird. Kurz gesagt: Bewegen Sie sich für ein längeres Leben.

Sie können sich auch einen Wecker stellen. Nutzen Sie Ihr Smartphone, damit Sie daran denken, jede Stunde mindestens einmal aufzustehen und sich zu dehnen.

2. Einige Übungen machen - Ein paar winzige Workouts innerhalb des Tages können sehr hilfreich sein, um den Blutkreislauf in Schwung zu halten. Sie müssen nicht intensiv mit Maschinen trainieren, um dies zu tun. Alles, was Sie brauchen, ist Ihr eigenes Körpergewicht, eine Portion Engagement und einige Möbel in Ihrem Zuhause.

Hier sind einige leichte Übungen, die Sie jewezeit zu Hause machen können:

a. Ausfallschritte - Stellen Sie sich mit beiden Füßen in einem neutralen Winkel aufrecht hin. Treten Sie mit einem Fuß vor, bis Ihr Bein einen 90-Grad-Winkel erreicht. In dieser Position können Sie auch versuchen, ein wenig zu schwingen. Senken Sie einfach Ihr Bein und heben Sie es an, während Sie in derselben Ausfallposition bleiben. Sie können dies ein bis fünf Mal tun, bis Sie ein brennendes Gefühl verspüren. Sobald Sie fertig sind, können Sie Ihr vorderes Bein anheben, um in die Ausgangsposition zurückzukehren. Wiederholen Sie 10 bis 12 Wiederholungen auf einem Bein oder wechseln Sie zwischen den Beinen, bis Sie insgesamt 10 bis 12 Wiederholungen pro Bein erreicht haben.

b. Kniebeugen - Stellen Sie sich gerade hin, die Hände an den Seiten, die Füße schulterbreit auseinander und die Zehen nach vorne gerichtet. Halten Sie Ihren Rücken mit einem angespannten Bauch gerade. Schieben Sie Ihre Hüften langsam zurück, beugen Sie die Knie und senken Sie Ihren Körper, bis Ihre Oberschenkel parallel zum Boden sind. Sie können in dieser Position entweder pausieren oder kleine Schwungbewegungen durchführen, bevor Sie sich wieder in die Ausgangsposition zurückschieben.

c. Trizeps-Dips - Trainieren Sie Ihren Oberkörper mit ein paar Trizeps-Dips. Nehmen Sie einen Stuhl und setzen Sie sich auf die Vorderkante, während Sie die Seitenkanten neben Ihren Hüften greifen. Ihre Finger sollten in Richtung Ihrer Füße zeigen. Strecken Sie Ihre Beine aus, während Sie Ihre Füße etwa hüftbreit auseinander halten, wobei die Fersen den Boden berühren. Schauen Sie mit erhobenem Kinn geradeaus. Belasten Sie Ihre Handflächen, um Ihren Körper vom Stuhl anzuheben und gerade so weit nach vorne zu gleiten, dass Ihr Hintern die Stuhlkante verlässt. Dann senken Sie sich, bis Ihre Ellbogen zwischen 45 und 90 Grad sind. Schieben Sie sich langsam wieder in die Ausgangsposition und wiederholen Sie den Vorgang. Steuern Sie die Bewegung über den gesamten Bewegungsbereich. Beginnen Sie mit drei Sätzen je 10 Wiederholungen und erhöhen Sie Ihre Sätze und Wiederholungen über mehrere Wochen, während Sie Kraft in Ihrem Trizeps aufbauen.

3. Mehr Wasser trinken - Dies ist eine Zwei-in-Eins-Aktivität. Erstens hält es Sie hydratisiert, was unter anderem für das allgemeine Wohlbefinden und die Haut gut ist. Zweitens müssten Sie, da Sie mehr trinken, häufiger aufstehen und Toilettenpausen einlegen. Sie können ein paar Minuten vom Stuhl wegbleiben.

Entscheiden Sie sich für Ihre Gesundheit

Ihre Lebenseinstellung wird sich auf Ihren Körper auswirken. Wenn Sie sich für Gesundheit und Wellness entscheiden, werden Sie durch Ihre selbst ergriffenen Maßnahmen auf diesen Weg gehalten. Wenn Sie konsequent sind, wird Wellness zu einem festen Teil Ihres Lebens werden, bevor Sie es überhaupt gemerkt haben.

Sign Up to Receive Our Newsletter & Get the Best Ergonomic Tips