Warum Sie ergonomische Computerstühle brauchen

April 27, 2021

Victoria Bracken

Warum einen ergonomischen Computerstuhl wählen?

Es ist gut möglich, dass Sie dies lesen, weil Sie längst erkannt haben, dass Sie den Großteil Ihres Tages auf einem Stuhl sitzend verbringen, während Sie Ihre Aufgaben erledigen. Vielleicht sind Sie neugierig auf den ganzen Ergonomie-Hype oder Sie haben bereits eine Vorstellung davon, sind sich aber noch nicht ganz sicher, ob das etwas ist, was Sie für sich selbst wollen. Nun, Sie haben Glück. Dieser Beitrag gibt Ihnen einen schnellen Überblick über alles, was Sie darüber wissen müssen, warum ergonomische Stühle wichtig sind.

Was sind die Vorteile eines ergonomischen Computerstuhls?

Die richtige Körperhaltung ist praktisch das wichtigste Merkmal von allen. Ein ergonomischer Stuhl fördert jederzeit die richtige Haltung. Das soll Sie nicht übermütig machen, sondern bringt eine Menge Vorteile für Ihren Körper und Ihr allgemeines Wohlbefinden. Dazu gehören:

  • Beugen Sie Nackenschmerzen vor - dies ist eine der häufigsten Arten von Schmerzen, die mit einer schlechten Körperhaltung bei längerem Arbeiten verbunden sind.
  • Minimieren Sie die Belastung der Augen - da Sie gezwungen sind, beim Arbeiten in einem bestimmten Abstand und einer bestimmten Höhe zu bleiben, befinden sich Ihre Augen in der optimalen Position. Dies verhindert eine Überanstrengung der Augen, die leicht auftreten kann, wenn Sie einfach aus beliebigem Abstand, Winkel und Position arbeiten.
  • Fördern Sie die Blutzirkulation - Ihre Beine werden stark dazu angeregt, beim Sitzen flach auf dem Boden zu liegen. Mit der richtigen Sitzhöhe und dem richtigen Sitzwinkel werden Ihre Beine es Ihnen danken, dass die Durchblutung gefördert wird, die bei der Verwendung eines normalen Stuhls oft eingeschränkt ist.
  • Senken Sie das Risiko eines Karpaltunnels und anderer potenzieller Arm- und Handverletzungen - Ihre Arme werden immer parallel zum Boden sein. Und wenn Sie dies ständig tun, werden Sie feststellen, dass alle Schmerzen, die Sie normalerweise bei längerem Sitzen haben, minimiert werden - wenn nicht sogar ganz verschwinden. Genau wie bei Ihren Beinen und Füßen ermöglicht und fördert die richtige Haltung eine gute Durchblutung, die Ihre Arme, Hände, Handgelenke und Finger gesund hält, selbst wenn Sie dazu neigen, sie tagelang zu überanstrengen.

Komfort ist das A und O - über allen Vorteilen eines guten Stuhls steht der Komfort. Und ergonomische Computerstühle werden Ihnen genau das bieten. Es mag sich anfangs etwas seltsam anfühlen, weil Sie sich eingeengt fühlen oder Ihre Haltung automatisch für Sie korrigiert wird, aber nach einem Tag oder so werden Sie sich nie wieder davon trennen wollen. Sie werden feststellen, dass Sie bequem - wenn nicht sogar glücklich - durch all Ihre Arbeit gehen. Und jeder will glücklich sein, auch wenn man nicht glauben mag, dass ein Stuhl das kann.

Anatomie eines ergonomischen Computerstuhls

Nun, da Sie wissen, wie diese Stühle Ihrer Gesundheit zugute kommen können, lassen Sie uns einen kurzen Überblick über die Teile eines ergonomischen Computerstuhls geben. Nicht alle Modelle haben alle diese Punkte in der Checkliste, aber Sie werden sicher sein, dass Sie eine gute Mehrheit davon in jeder verfügbaren Variante finden. Wenn Sie alles haben wollen, dann suchen Sie nach einem Modell, das alles auf der Liste hat.

  • Kopfstütze - einige davon sind verstellbar, während andere in einer festen Position sind. So haben Sie eine Stütze für Ihren Kopf, anstatt in einem leeren Raum zu landen, wenn Sie sich zurücklehnen und den Kopf zurücklegen möchten.
  • Rückenlehne - diese gibt es in verschiedenen Höhen. Einige sind niedrig und decken nur den unteren Rücken ab, andere sind mittelhoch und stützen den Rücken in der Mitte, und wieder andere haben die volle Rückenhöhe und können bis zu den Schultern reichen. Auch das Material der Rückenlehne variiert. Einige sind aus Leder (sowohl Kunst- als auch Rindsleder), während andere mit Stoff bezogen sind. Die gängigsten sind aus Mesh-Material, das ihm eine atmungsaktive Eigenschaft verleiht, die Sie kühl halten wird.
  • Armlehnen - ergonomische Stühle werden mit einem Paar Armlehnen geliefert. Aber! Nicht alle Armlehnen wurden gleich geschaffen. Einige sind fest, andere können eingeklappt oder verstaut werden, und wieder andere prahlen mit verstellbaren Breiten und Höhen. So können Sie sie gezielt nach Ihrer Körpergröße und Ihrem Komfort einstellen.
  • Höhenverstellung - die meisten Computerstühle sind pneumatisch und lassen sich leicht auf die von Ihnen benötigte Höhe einstellen.  Aber was Sie hier überprüfen müssen, ist nicht, ob er tatsächlich die Höhenverstellung anheben oder lösen kann (da er ganz sicher eine hat), sondern eher die Leichtigkeit des Anhebens und Lösens. Einige kommen in Paddeln, während andere in Stabform mit einer Nylonkappe sind.
  • Tilt Tension Control - wir alle wollen den Stuhl hin und wieder ein wenig zurückkippen. Wie eine kleine Form des Stretchings, ohne dass man aufstehen muss. Einige Stühle haben einen speziellen Drehknopf, mit dem Sie die Spannung einstellen können, während andere die Möglichkeit haben, sie je nach gewählter Einstellung zu arretieren.
  • Lendenwirbelstütze - einige davon sind in einer festen Position, andere sind abnehmbar und wieder andere sind einstellbar und aufblasbar. Dies ist ein wichtiges Merkmal, da es Ihren Rücken gut stützt, während Sie lange sitzen, ohne dass Ihr Rücken belastet wird, was die Entstehung von Schmerzen verhindert. Dies fördert auch eine gute Körperhaltung beim Sitzen.
  • Sitzkissen - ähnlich wie bei der Rückenlehne gibt es hier eine Vielzahl von Materialien. Sie alle bedecken die Kissenbasis, die entweder aus strapazierfähigem Schaumstoff, Memory-Schaum oder langsam ansteigendem Schaumstoff bestehen kann. Einige davon haben Einkerbungen, die vorgeben, wo Sie positioniert werden sollten und auch, wo Ihre Hüften bleiben sollten. Dadurch wird Ihr Körper eine gute Haltung einnehmen und die Position beibehalten, um sich jederzeit bequem zu fühlen.
  • Stuhlfuß - es gibt nur 2 Arten von Fußgestellen: Nylon und Metallfuß. Dies ist der eigentliche "Fuß", der das gesamte Gewicht des Stuhls trägt. Beide sind langlebig und werden oft mit spurlosen Doppelrollen geliefert.
  • Fußstütze - dies ist eigentlich eine Bonusfunktion für einige Stuhlmodelle. Damit können Sie die Fußstütze einfach ausklappen, wenn Sie Ihre Beine ein wenig hochlegen möchten, damit Sie sich entspannen können.

 

Während die Teile des Stuhls im Grunde alle gleich sind, hat jede Komponente eine Variation, die Sie vielleicht in Betracht ziehen möchten, bevor Sie sich einen ergonomischen Computerstuhl zulegen.

 

 

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter (Neueste Blogbeiträge, nützliches Gesundheitswissen und Angebote!)